Search
  • patricialorenaadri1

Vorstellungsrunde & Qualifikationen

Berater Alexander Schmidt






▪ 2013: Selbständig als Honorarberater: www.honorarberatung-schmidt

▪ 2008-2013: Dekabank – Deutsche Girozentrale

- Vertriebsdirektor Vertrieb Sparkassen Nord/Ost

▪ 2004-2008: GE-Money-Bank, Hannover, National Sales Manager Wealth-Management

- Aufbau von Vertriebsstrukturen für das Investmentgeschäft/Anlageberatung in der Bank nach Fusion (ex Service Bank und ex Allbank, 92 Filialen)

- Steuerung des Investmentgeschäftes im Vertrieb und Vertriebsunterstützung

- Einführung von 15 spezialisierten Anlageberatern bundesweit mit Direktbericht

- Gründung von Investmentcentern bundesweit

- Einführung und Vertrieb von Kampagnenprodukten

- Einführung ganzheitlicher Beratung und strategischer Anlageberatung nach

dem Prinzip asset allocation

▪ 2003-2004: CITIBANK Privatkunden AG, Vertriebsmanager Vermögensberatung

- Steuerung des Investmentgeschäftes eines Bereiches von 16 Filialen

- Volle Ergebnisverantwortlichkeit für das Investment- und Versicherungsgeschäft

- Vorgesetzter der Anlageberater (Dezentrale Personalführung)

▪ 2002-2003: MLP Finanzdienstleistungen/Bank AG, Geschäftsstelle Düsseldorf III MLP-Consultant

- Bestandsberater für niedergelassene Ärzte in Düsseldorf

▪ 2001-2002: Hamburgische Landesbank (HLB)

Money Markets, Securities Lending/Repo

- Durchführung des Handels in Repo und Leihe

- Projektaufgaben zur Erweiterung des Bereiches

(z.B. Repo-Handelssystem, Fremdwährungsrepo)

▪ seit 2001: Dozent für die Bankakademie in Frankfurt

- Wertpapiergrundlagen

- Wertpapierhandel/Abwicklung

- Repo/WP-Leihe

▪ Lehrgang zum Börsenhändler

▪ 1997-2001: Sparkasse Stormarn, Bad Oldesloe

1997- 2000: Ausbildung in verschiedenen internen Abteilungen und Vertrieb sowie eigenverantwortliche Betreuung vermögender Privatkunden

2000-2001: Abt. Investmentbanking (Depot A-Management, Treasury)

- Aktienhandel auf XETRA und Analyse der Märkte

- Liquiditätsdisposition/Durchführung des Geldhandels

- Konzeptionelle Vorbereitung und Aufbau eines Bereiches „Sales“ für

strukturierte Zins-/Devisenprodukte und Geldmarktgeschäfte mit Kunden/Firmenkunden

- Vertriebsunterstützung der Firmenkundenbetreuer in den genannten Produkten des „Sales-Bereiches“

▪ 1986-1997: Bundeswehr

▪ 1987-1993: Fach-/und Vorgesetztenausbildung

- mehrere mehrmonatige Aufenthalte im Ausland (vor allem USA und GB)

(sowie mehrere mehrmonatige Auslandsaufenthalte in USA und GB)








56 views0 comments

Recent Posts

See All